Pflegeengel Die Pflegehilfe bietet professionelle Leistung zu fairen Preisen

Welche exakten monatlichen Betreuungskosten auf Sie zukommen hängt von mehreren Fatoren ab. Jede Betreuungssituation ist individuell zu betrachten und wird von uns zur jeweiligen Betreuungssituation angepasst.

In der Regel liegen die monatlichen Kosten für eine ungarische Pflegekraft bei eine Betreuungspauschale zwischen 1800€ und 2300€.

Wir berücksichtigen bei der Berechnung folgende Faktoren:

  • BetreuungsaufwandPflegestufe
  • Vertragslaufzeit
  • Qualifikation der Betreuungskräfte
  • Sprachkenntnisse.

Gute Fee Pflegehilfe verfolgt das Ziel, Ihnen ein faires und für Sie passendes Betreuungskonzept anzubieten.

Bei uns zahlen Sie keine zusätzlichen Vermittlungsgebühren oder gar jährliche Agenturpauschalen.

Wir sind Ihr direkter Vertragspartner und deshalb bezahlen Sie bei uns:

  • Keine einmalige Vermittlungsprovision
  • Keine jährlichen Folgeprovisionen
  • Keine Abschlussgebühr oder sonstige Mehr- oder Nebenkosten
  • Bitte vergleichen Sie Ihre Angebote nach diesen Kriterien

Selbstverständlich wird das von uns vermittelte ungarische Personal unter Berücksichtigung der deutschen Mindestlohnbestimmungen legal beschäftigt.

Zwei Kostenbeispiel für Ungarische Pflegekräfte finden Sie hier:

                                       

 Kostenbeispiele 1

Haushaltshilfe mit geringen Deutschkenntnissen

Tagessatz ab: 60 €
(mit 30 Tagen gerechnet)

Monatlich ab: 1.800 €

Kostenbeispiel 2

Pflegerische Leistungen + Haushaltshilfe mit geringen Deutschkenntnissen

Tagessätze ab: 65 €
(mit 30 Tagen gerechnet)

Monatlich ab: 1.950 €
(je nach Umfang der benötigten Leistungen)

Angebot

Jetzt Ihr individuelles Angebot zu Ihrer Pflegesituation erhalten

Wie berechnen sich die Preise einer 24 Stunden Pflegehilfe ?

  • Nach Art und Umfang der auszuführenden Tätigkeiten
  • Nach dem Niveau der Sprachkenntnisse: geringe-mittlere-gute Kenntnisse
  • Nach der beruflichen Qualifikation der Pflegekraft
  • Nach dem Krankheitsbild des Pflegebedürftigen – Behinderung – Demenz?
  • Nach der Pflegestufe des Pflegebedürftigen?
  • Führt die Pflegehelferin die Tätigkeiten alleine aus oder mit Hilfe der Angehörigen?
  • Gibt es weitere Personen im Haushalt welche mitbetreut werden sollen?
  • Soll auch Unterstützung während der Nacht möglich sein?
  • Wieviel Freizeit wird mit der Pflegehilfe vereinbart?
  • Soll die Pflegehelferin einen Führerschein besitzen?

Beispielberechnung: Pflegestufe 1 mit Demenz

Monatliche Kosten und Zuschüsse
(gerechnet mit 30 Tagen)
Betrag in €
30 Tagessätze zu je 65.- €1.950 €
Pflegegeld für Pflegestufe 1 bei Demenz– 316 €
Verhinderungspflegegeld– 201,50 €
Steuererleichterung– 333 €
Tagessatz inkl. Zuschüsse36,65 €
Effektive monatliche Belastung1.099,50 Euro

In den Tagessätzen sind folgende Kosten bereits enthalten:

  • Kranken-, Unfall- und Sozialversicherung
  • Steuern, Ersatz einer Betreuungskraft im Krankheitsfall
  • Organisation und Koordinierung des gesamten Einsatzes
  • Betreuung während der ganzen Vertragslaufzeit

Reisekosten

Für die An- und Abreise Ihrer Pflegehilfe berechnen wir ca. 100 €. Gültig Bundesweit